Der Sattelzug mit Überhöhe.

Der Sattelzug mit Überhöhe.

Foto: Polizei

Zeven
Blaulicht

Sittensen: Zu hoher Laster kratzt an Autobahnbrücken

17. Dezember 2021 // 11:41

Einen halben Meter zu hoch war ein Laster, den die Autobahnpolizei Sittensen aus dem Verkehr zog. Er hatte mehrere Brücken angekratzt.

Zeuge ruft die Autobahnpolizei Sittensen

Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer hatte die Polizei am Donnerstag informiert. Seinen Angaben zufolge, habe das Fahrzeug auf der A1 Brücken auf der Richtungsfahrbahn Hamburg touchiert. Eine Streifenbesatzung konnte den beschriebenen Lastwagen schnell stoppen.

55 Zentimeter zu hoch

Bei der Überprüfung wurde eine Gesamthöhe von 4,55 Meter gemessen. Erlaubt sind maximal 4 Meter. Ein sogenannter großer Verstoß beginnt ab 4,20 Meter.

Ladung war auch zu breit

Eine Genehmigung für die Überhöhe konnte der 47-jährige Fahrer erwartungsgemäß nicht vorweisen. Außerdem war die Ladung deutlich zu breit. Die Stabilität des Aufliegers war durch die Art der Ladungssicherung nicht mehr gegeben, so die Polizei.

Brücken nehmen keinen Schaden

Der Transport durfte in dieser Form nicht fortgesetzt werden. Eine Überprüfung der Brückenbauwerke ergab, dass daran kein Schaden entstanden ist.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
2042 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger