Ein Autofahrer hat in Sittensen vergeblich versucht, die Polizei hinters Licht zu führen.

Ein Autofahrer hat in Sittensen vergeblich versucht, die Polizei hinters Licht zu führen.

Foto: picture alliance / dpa

Zeven

Sittenser Polizei lässt sich von Autofahrer nicht täuschen

21. Februar 2022 // 10:17

Mit Fantasie und Dreistigkeit hat ein Autofahrer in Sittensen versucht, die Polizei zu täuschen. Er verfehlte sein Ziel.

Wagen fährt sinnlos durch Sittensen

Beamten der Autobahnpolizei Sittensen fiel am Freitagabend ein Wagen auf. Der fuhr scheinbar sinnlos in der Volkersdorfer Straße umher. Also kontrollierten sie den Fahrer.

Polizisten werden misstrauisch

Der Mann nannte einen Namen und behauptete, Führerschein und Ausweisdokumente zuhause vergessen zu haben. Das Fahrzeug gehöre seinem Bruder. Den Polizistinnen erschien die Geschichte seltsam.

Schwindel fliegt auf

Ein Vergleich zwischen einem Foto des Bruders und dem kontrollierten Fahrer ließ den Schwindel auffliegen. Er gab zu, sich für seinen Bruder ausgegeben zu haben. Der 44-jährige Mann hat seit mehr als fünf Jahren keine Fahrerlaubnis mehr.

Ermittlungen aufgenommen

Gegen ihn wird jetzt ermittelt. Der Vorwurf: Fahren ohne Fahrerlaubnis und Angabe falscher Personalien.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
421 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger