Das Foto zeigt einen Teil der etwa 3860 Zigaretten.

Das Foto zeigt einen Teil der etwa 3860 Zigaretten.

Foto: Polizei

Zeven
Blaulicht

Sittenser Polizei schnappt Trio mit massenhaft Glimmstängeln

14. November 2021 // 11:13

Die Autobahnpolizei Sittensen hat in einem Auto Zigaretten für 1250 Euro gefunden. Sie geht davon aus, dass es sich um Diebesgut handelt.

Rund 3860 Zigaretten

Die Beamten waren am Sonnabend auf der A1 nahe Sottrum auf einen Wagen aufmerksam geworden. Bei der Anschlussstelle Oyten stoppt sie ihn. Sie stießen dabei auf weit mehr als 100 Schachteln Zigaretten. Wert der rund 3860 „Lungentorpedos“: 1250 Euro.

Auch Werkzeug im Auto

Auch Werkzeuge zum Aufbrechen von Zigarettenautomaten fanden die Polizisten. Sie gehen davon aus, dass die Glimmstängel wohl kaum den Eigenbedarf der drei Autoinsassen decken sollten. Vielmehr vermuten sie, dass die Zigaretten widerrechtlich in den Besitz der Männer gelangten.

Ermittlungen zur Herkunft

Es wurden Ermittlungen zur Herkunft der Zigaretten aufgenommen. Die drei Männer wurden im polizeilichen System erfasst, wie es heißt.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
633 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger