Feuerwehrleute im Einsatz

Mit Wasser wird ein Trafokasten gekühlt. Feuerwehrleute aus Westertimke, Kirchtimke, Tarmstedt und Hepstedt rückten am Dienstag zu einem Brand in einer Biogasanlage zwischen Westertimke und Kirchtimke aus.

Foto: Saskia Harscher

Zeven

Westertimke: Feuer in Biogasanlage

4. Mai 2021 // 13:54

Hohe Flammen und viel Rauch: Ein Feuer in einer Biogasanlage zwischen Westertimke und Kirchtimke sorgte am Dienstagmorgen für Aufregung.

Trafokasten brennt

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Westertimke, Kirchtimke, Tarmstedt und Hepstedt waren im Einsatz. „Eine Dreiviertelstunde war es ein bisschen kribbelig“, so beschreibt Gemeindebrandmeister Harald Cordes die Situation.

Der Grund: Ein Trafokasten zwischen zwei Blockheizkraftwerken (BHKW) und Gärbehältern war in Brand geraten.

Ein Mitarbeiter hatte das Feuer am Morgen entdeckt.

Verletzt wurde niemand. Warum es zu dem Brand kam, ist noch unklar.

Welche Herausforderungen es bei dem Einsatz gab, steht am Mittwoch in der Zevener Zeitung.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
761 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger