Am Freitagnachmittag kam es zu einer gefährlichen Situation auf dem Bederkesaer See: Der Mast eines Segelschiffs brach, woraufhin die zweiköpfige Besatzung gerettet werden mussten.

Am Freitagnachmittag kam es zu einer gefährlichen Situation auf dem Bederkesaer See: Der Mast eines Segelschiffs brach, woraufhin die zweiköpfige Besatzung gerettet werden mussten.

Foto: Haastert

Blaulicht

Feuerwehr rettet Segler nach Mastbruch auf Bederkesaer See

Autor
Von nord24
13. August 2021 // 18:17

Wegen eines Mastbruchs ist ein Segelboot am Freitag auf dem See von Bad Bederkesa in Not geratenund mussten gerettet werden.

Unverletzt geborgen

Die örtliche Feuerwehr setzte nach eigenen Angaben ein Rettungsboot ein, um einen Mann und eine Frau zu bergen. Beide blieben unverletzt.

Wind und starke Strömung

Wegen Windes und starker Strömungen hätten die Segler aber den Rückweg zum Ufer nicht mehr aus eigener Kraft geschafft, hieß es. Das beschädigte Boot wurde von der Feuerwehr zum nächsten Anleger geschleppt. Der Moorsee bei Bad Bederkesa hat eine Wasserfläche von 2,15 Quadratkilometern. (lni/gmt)

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
304 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger