Auf einem Parteitag stimmten 99,2 Prozent der Delegierten für Andreas Bovenschulte.

Auf einem Parteitag stimmten 99,2 Prozent der Delegierten für Andreas Bovenschulte.

Foto: Sina Schuldt/dpa

Bremen

SPD-Delegierte wollen Bovenschulte als Spitzenkandidaten

10. September 2022 // 13:00

Die SPD in Bremen hat Bürgermeister Andreas Bovenschulte mit überwältigender Mehrheit zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl im Mai 2023 bestimmt.

99,2 Prozent für Bovenschulte

Bei einem Parteitag am Samstag stimmten 99,2 Prozent der Delegierten für seine Nominierung. Es gab nach Parteiangaben 123 Ja-Stimmen und eine Nein-Stimme.

Freude über Vertrauensbeweis

Bovenschulte (57) führt seit 2019 eine Koalition von SPD, Grünen und Linkspartei im kleinsten Bundesland. Die nächste Wahl zur Bremischen Bürgerschaft soll am 14. Mai kommenden Jahres stattfinden. Bovenschulte dankte für den Vertrauensbeweis. "Gemeinsam werden wir das rocken", sagte er. Parallel tagten in Bremen die Grünen, die Umweltsenatorin Maike Schaefer zur Spitzenkandidatin küren wollen.(lni/mb)

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
295 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger