Die Hochschule Bremerhaven will mit neuen Studiengängen viele Studenten anlocken. Doch nun drohen Kürzung im Wisenschaftsbereich. das sorgt zurzeit für große Verunsicherungen. Foto: Scheschonka

Die Hochschule Bremerhaven will mit neuen Studiengängen viele Studenten anlocken. Doch nun drohen Kürzung im Wisenschaftsbereich. das sorgt zurzeit für große Verunsicherungen. Foto: Scheschonka

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven

Einsparungen in Bremerhaven: Das große Zittern der Wissenschaftler

Von Klaus Mündelein
11. Mai 2022 // 18:10

Für die Hochschule Bremerhaven beginnt eine Zeit des Zitterns, seit klar ist, dass das Land im Wissenschaftsbereich massiv sparen muss.

Neue Studiengänge

Im kommenden Wintersemester sollen drei neue Studiengänge starten, mit denen der Abwärtstrend bei den Studentenzahlen an der Hochschule durchbrochen werden soll.

Millionensummen einsparen

Aber wie lange wird das Geld reichen, wenn das Wissenschaftsressort nun kürzen muss. Es soll nun insgesamt 24,5 Millionen Euro sparen, damit die Löcher gestopft werden können.

Wie viel Geld fehlt in der Landeskasse? Und was droht an weiteren Belastungen durch den Ukraine-Krieg? Alles dazu lest Ihr auf nord|erlesen.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1497 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger