Eine Person hält eine Regenbogenflagge in die Luft

In einer Woche startet der erste Christopher Street Day in Bremerhaven.

Foto: CSD Bremerhaven

Bremerhaven

In Bremerhaven wird die Regenbogenflagge ausgepackt

2. Juli 2022 // 21:00

Homosexualität ist in vielen Ländern immer noch strafbar. Jetzt soll erstmals auch in Bremerhaven Flagge gezeigt werden.

Flagge Zeigen in Bremerhaven

In einer Woche ist es soweit: Beim ersten Christopher Street Day (CSD) am 9. Juli in Bremerhaven, soll Flagge für Toleranz und Freiheit gezeigt werden. Um 10 Uhr geht es am Hauptbahnhof Bremerhaven los. In der Seestadt soll für die gesellschaftliche Akzeptanz sowie gegen Diskriminierung, Ausgrenzung und Hass demonstriert und gefeiert werden.

Ein Symbol für Toleranz und Weltoffenheit

Der erste CSD in Deutschland fand im Sommer 1979 in Bremen statt. Es ist ein Fest-, Gedenk- und Demonstrationstag von Schwulen, Lesben, Bisexuellen, Transgendern, Intersexuellen, Asexuellen und allen queeren Menschen. Zusammen mit der Regenbogenflagge ist dieser Tag zu einem Symbol für Toleranz und Weltoffenheit geworden.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
778 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger