Geschäftsführer Carsten J. Haake spricht zur Belegschaft.

Geschäftsführer Carsten J. Haake spricht zur Belegschaft.

Foto: Scheer

Bremerhaven
Schiffe & Häfen

Lloyd Werft: Es soll einen Kaufinteressenten aus dem Ausland geben

Autor
Von nord24
12. November 2021 // 20:55

Für die angeschlagene Bremerhavener Lloyd Werft soll es einen Kaufinteressenten aus dem Ausland geben. Das sagte Geschäftsführer Carsten J. Haake am Freitag vor der Belegschaft der Werft.

Rönner-Gruppe ist auch noch im Spiel

Allerdings ist auch noch die Bremerhavener Rönner-Gruppe im Spiel. Sie ist weiter an der Übernahme der Werft interessiert, eine Einigung mit dem Eigentümer Genting gibt es allerdings nicht.

Bovenschulte zu Gesprächen auf der Lloyd Werft

Am Freitag waren auch Andreas Bovenschulte, Regierungschef des Landes Bremen, Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt und Oberbürgermeister Melf Grantz auf der Lloyd Werft, um mit der Geschäftsführung über Möglichkeiten, das Unternehmen zu erhalten, zu sprechen. Seit Wochen hatten sich Betriebsrat und IG Metall darum bemüht, eine Art Runden Tisch zur Zukunft der Werft zusammenzubringen.

Mehr zum Thema auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
640 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger