Mit zwei Aida-Schiffen hat sich die Auftragslage auf der Lloyd Werft verbessert. Aber es ist laut Betriebsrat noch nicht genug Arbeit vorhanden.

Mit zwei Aida-Schiffen hat sich die Auftragslage auf der Lloyd Werft verbessert. Aber es ist laut Betriebsrat noch nicht genug Arbeit vorhanden.

Foto: Scheer

Bremerhaven

Mehr Personal für die Bremerhavener Lloyd Werft

7. April 2022 // 19:45

Die Lloyd Werft wird weiteres Personal einstellen. Das hat der neue Chef der Lloyd Werft, Thorsten Rönner, angekündigt.

Reparaturgeschäft

Rönner erläuterte seine Pläne bei einem Treffen am Donnerstag vor der Belegschaft. Demnach soll das Reparaturgeschäft künftig wieder zum Schwerpunkt werden.

Neubau-Ziele

Unter der Führung von Genting war dieses Feld von der Lloyd Werft komplett aufgegeben worden. Aber Rönner kündigte auch an, dass er das Neubau-Geschäft in den Bereichen Yacht- und Marineschiffbau vorantreiben will.


Was sagen Thorsten Rönner und der Betriebsratsvorsitzende Nils Bothen zu dem Treffen? Und welche Veränderungen wird es noch geben? Alles dazu lest Ihr in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2002 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger