Bei dem Angriff im Lloyd Gymnasium wurde die Schulsekretärin schwerverletzt.

Bei dem Angriff im Lloyd Gymnasium wurde die Schulsekretärin schwerverletzt.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Nach Angriff: Schulsekretärin noch nicht außer Lebensgefahr

20. Mai 2022 // 09:11

Nach dem Angriff im Lloyd Gymnasium befindet sich die schwerverletzte Schulsekretärin weiter in kritischem Zustand.

Frau schwebt weiter in Lebensgefahr

Die beim bewaffneten Angriff im Lloyd Gymnasium schwerverletzte Schulsekretärin ist weiterhin noch nicht außer Lebensgefahr. Das teilte Oberstaatsanwalt Oliver Constien auf Anfrage von Nord24 mit. Demnach sei die Frau einigermaßen stabilisiert. Man könne jedoch nicht davon sprechen, dass sie außer Lebensgefahr sei, sagte Constien.

Schwerverletzt ins Klinikum Reinkenheide

Die Frau war am Donnerstag ins Klinikum Reinkenheide eingeliefert worden, nachdem sie bei dem Angriff im Lloyd Gymnasium schwerverletzt worden war. Zu der Art der Verletzung machte Constien keine Angaben.

Tatverdächtiger schweigt weiter

Der 21-jährige Tatverdächtige wurde derweil bereits am Donnerstagabend in eine JVA überführt, nachdem das Amtsgericht Bremerhaven einen Haftbefehl erlassen hatte. Er schweigt weiter zu den Vorwürfen.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1490 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger