Uwe Schmidt freut sich gemeinsam mit Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz (rechts).

Uwe Schmidt freut sich gemeinsam mit Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz (rechts).

Foto: Scheer

Bremerhaven

Uwe Schmidt gewinnt Wahlkreis Bremerhaven/Bremen klar

27. September 2021 // 06:41

Die SPD in Bremerhaven und im Wahlkreis Bremerhaven/Bremen hat die Wahl deutlich gewonnen.

Uwe Schmidt gewinnt klar

Uwe Schmidt setzte sich als Direktkandidat mit großem Vorsprung gegenüber seiner Konkurrentin Wiebke Winter (CDU) durch. Der SPD-Mann kam auf 39,83 Prozent, Winter auf lediglich 18,98 Prozent der Stimmen. Und auch bei den Zweitstimmen im Wahlkreis 55 hat die SPD (36,54 Prozent) die CDU (17,44 Prozent) abgehängt. Die Taktik von Wiebke Winter, mit dem Thema Klimawandel zu punkten, ging nicht auf.

Wiebke Winter (2. von links) konnte in ihrem Wahlkreis nicht genügend Stimmen sammeln.

Wiebke Winter (2. von links) konnte in ihrem Wahlkreis nicht genügend Stimmen sammeln.

Foto: von der Ahé

SPD auch in der Stadtgemeinde Bremen stark

Auch im rein Bremer Wahlkreis 54, den vor vier Jahren Elisabeth Motschmann bei den Zweitstimmen tatsächlich erstmals für die CDU erobert hatte, ist die SPD wieder klar vorn. Sie holte 30,57 Prozent der Stimmen. Dahinter folgen die Grünen mit 22,02 Prozent und die CDU mit 17,21 Prozent.

Sarah Ryglewski holt Direktmandat

Das Direktmandat sicherte sich die SPD-Kandidatin Sarah Ryglewski, die 31,96 Prozent der Stimmen erhielt. Der von Bremerhaven nach Bremen umgezogene CDU-Kandidat Thomas Röwekamp erhielt 21,12 Prozent, zieht aber über die Landesliste in den Bundestag ein.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1294 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger