Carsten Haake hat über viele Jahre an der Spitze der Lloyd Werft gestanden. Nun wird er seinen Posten als Geschäftsführer der Lloyd Werft Besitzgesellschaft aufgeben. Foto: Scheer

Carsten Haake hat über viele Jahre an der Spitze der Lloyd Werft gestanden. Nun wird er seinen Posten als Geschäftsführer der Lloyd Werft Besitzgesellschaft aufgeben. Foto: Scheer

Foto: Scheer

Bremerhaven

Wechsel an der Spitze der Bremerhavener Lloyd Werft

25. April 2022 // 15:55

Carsten Haake, der die Lloyd Werft über Jahre maßgeblich mitgeprägt hat, scheidet aus dem Unternehmen aus. Die neuen Eigentümer übernehmen die Chefetage.

Rönner und Woltering

Thorsten Rönner, Chef der Rönner-Gruppe, wird als neuer Geschäftsführer das Sagen haben. Ihm zur Seite steht als weiterer Geschäftsführer Stefan Woltering. Der ehemalige Bremenports-Chef arbeitet schon lange für die Zech-Gruppe und wird damit die Interessen von Kurt Zech, der gemeinsam mit Rönner die Lloyd Werft erworben hat, vertreten.

Weiter als Berater dabei

Carsten Haake, der seit 2003 als Geschäftsführer bei verschiedenen Gesellschaften der Lloyd-Werft-Gruppe im Einsatz war, scheidet im beiderseitigem Einvernehmen aus. Bis zuletzt war er noch Geschäftsführer der Lloyd Werft Besitzgesellschaft. Er wird dem Unternehmen aber weiterhin als Berater zur Seite stehen. Als Chef der MV Werften wird Haake zudem noch mit dem dortigen Insolvenzverwalter zusammenarbeiten. Langfristig will er neue berufliche Aufgaben in Bremerhaven übernehmen.

Was Carsten Haake zum Abschied von der Werft sagt, lest Ihr auf nord|erlesen.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2043 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger