Blick auf Gebäude.

Im Verwaltungsgebäude am alten Heizwerk sollen Flüchtlinge einziehen, wenn die Politik endlich grünes Licht gibt.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

Wohnraum für Flüchtlinge in Bremerhaven: Das ist Parparts Plan

9. Dezember 2022 // 20:40

Wenn es in der Ukraine kalt wird, rechnet Bremerhaven mit mehr Kriegsflüchtlingen. Sozialstadtrat Uwe Parpart hat längst einen Plan für nötigen Wohnraum.

Gabrich-Halle als Notunterkunft

Als Erstes soll die Hans-Gabrich-Halle in Leherheide (rund 200 Plätze) als Notunterkunft reaktiviert werden. „Das würde schnell gehen, denn sie wurde zwischenzeitlich nicht als Sporthalle genutzt“, sagt Parpart.

Platz in Jugendherberge

Platz gebe es noch in der Jugendherberge. Allerdings müsste deren Anmietung jetzt verlängert werden. „Das möchten und müssen wir tun“, sagt Parpart.

Verwaltungsgebäude als Option

Seestadt Immobilien hat eine weitere Option: Die SWB stellt das Verwaltungsgebäude des alten Heizwerks in der Barkhausenstraße/Lloydstraße zur Verfügung.

Mehr dazu lest Ihr hier.

Immer informiert via Messenger
Wie geht ihr mit den gestiegenen Energiepreisen um?
579 abgegebene Stimmen