Immer mehr Influencerinnen interessieren sich für das Landleben.

Immer mehr Influencerinnen interessieren sich für das Landleben.

Foto: picture alliance / dpa

Der Norden

Gummistiefel statt Stöckelschuhe: Influencerinnen auf Bauernhöfen

Autor
Von nord24
28. Januar 2022 // 07:19

Junge Städterinnen machen einen Ausflug in die Landwirtschaft. Wie die durch Instagram und TV bekannten Frauen die Aufgaben auf den Höfen meistern, ist in einer YouTube-Serie zu sehen.

Neue Wege auf dem Land

Für einen Ausflug in die Landwirtschaft haben drei Influencerinnen drei Höfe in Niedersachsen besucht und sind in der neuen YouTube-Serie der Landvolk-Initiative „Echt Grün – Eure Landwirte“ zu sehen.

Leben auf dem Bauernhof

Drei Familien aus Niedersachsen öffneten ihre Betriebe, um den Instagram-Stars (bekannt aus TV-Formaten wie „Der Bachelor“ oder „Beauty and the Nerd“) das Hofleben näher zu bringen.

Im Trend

„Mit den drei Influencerinnen auf den Höfen schlagen wir eine Brücke zwischen den Themen der Landwirtschaft und der breiten Öffentlichkeit. Mit unserer Arbeit wollen wir den Dialog zwischen Landwirtschaft und Verbraucher stärken“, erklärte Hendrik Lübben aus Nordenham als Vorsitzender des neu gegründeten Vereins „Eure Landwirte – echt grün“. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom 29-Euro-Ticket?
287 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger