Vitaly (38) aus Kiew hilft in der Küche. Er kam am 17. März, zusammen mit seiner Familie, nach der Flucht aus Kiew in Deutschland an.

Vitaly (38) aus Kiew hilft in der Küche. Er kam am 17. März, zusammen mit seiner Familie, nach der Flucht aus Kiew in Deutschland an.

Foto: picture alliance/dpa

Der Norden

Ukraine-Flüchtlinge - Arbeitsmarkt in Niedersachsen aufnahmefähig

Autor
Von nord24
8. April 2022 // 07:00

Angesichts Tausender offener Stellen in Niedersachsen werden Ukraine-Flüchtlingen gute Chancen auf eine Beschäftigung in Aussicht gestellt.

Argentur für Arbeit ist zuversichtlich

Johannes Pfeiffer, Chef der Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen der Bundesagentur für Arbeit, sagte nach einem Spitzentreffen am Donnerstag: „Der Arbeitsmarkt in Niedersachsen ist sehr aufnahmefähig. Betriebe suchen dringend Personal, vor allem Fachkräfte.“

Viele offene Stellen

Derzeit gibt es rund 90.000 freie Stellen im Bundesland, rund ein Drittel mehr als noch vor einem Jahr. Im Vordergrund stehe weiter die humanitäre Hilfe und dass die Menschen zur Ruhe kommen würden. Ziel sei es, Menschen in Arbeitsplätze zu vermitteln, die ihren Qualifikationen entsprechen würden. Bislang hätten sich 39 Ukrainerinnen und Ukrainer bei den Arbeitsagenturen in Niedersachsen gemeldet, man stehe somit erst ganz am Anfang.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2035 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger