Frisch geschlagene Baumstämme liegen abseits der Straße am Waldrand.

Deutschland hat den Erdüberlastungstag erreicht und für dieses Jahr alle natürlichen Ressourcen verbraucht.

Foto: Soeren Stache/dpa

Deutschland und die Welt

Erdüberlastungstag: Deutschland hat Ressourcen für 2022 verbraucht

Von dpa
4. Mai 2022 // 10:33

Deutschland hat den Erdüberlastungstag erreicht und bereits so viele Ressourcen verbraucht, wie in einem Jahr neu gebildet werden können.

Die Deutschen leben über dem Limit

Schon an diesem Mittwoch hat Deutschland den ihm zustehenden Vorrat an natürlichen Ressourcen für das laufende Jahr aufgebraucht. Der frühe Termin des sogenannten Erdüberlastungstages verdeutliche einmal mehr, wie sehr die Deutschen über dem Limit leben, kritisierte Christoph Heinrich, Vorstand Naturschutz beim WWF Deutschland, in einer Mitteilung.

Alle Ressourcen verbraucht

Der Termin des Erdüberlastungstages wird jährlich sowohl für einzelne Länder als auch für den gesamten Planeten angegeben. Würden es alle Erdbewohner denen in Deutschland gleichtun, wären bereits an diesem Mittwoch (4. Mai) im Schnitt die für dieses Jahr nachhaltig zur Verfügung stehenden Ressourcen verbraucht und die ökologisch verkraftbaren Emissionen ausgestoßen.

Keine Zeit verlieren

Heinrich forderte die Bundesregierung auf, bei der Umsetzung der Energiewende keine Zeit zu verlieren. Antje von Broock, Bundesgeschäftsführerin beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ist ähnlicher Ansicht. Der Krieg Russlands gegen die Ukraine zeige besonders, wie begrenzt die Rohstoffe seien. (dpa/wei)

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom 29-Euro-Ticket?
127 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger