Das 337 Meter lange Kreuzfahrtschiff «Aidacosma» wird in der Nacht durch die Ems in die Nordsee überführt

Nicht nur große Kreuzfahrtschiffe erfreuen sich Beliebtheit bei Touristen, es gibt auch begehrte Alternativen.

Foto: picture alliance/dpa/Archiv

Schiffe & Häfen
Bremerhaven

Klarer Trend: Diese Kreuzfahrtschiffe werden immer beliebter

Von dpa
26. Juli 2022 // 09:31

„Es gibt eine Polarisierung in der Branche“, sagt Tourismuswissenschaftlers Alexis Papathanassis. Der Trend gehe zu ganz bestimmten Kreuzfahrtschiffen.

Diese Schiffe werden beliebter

Nach Aussage des Tourismuswissenschaftlers Alexis Papathanassis wächst in der Kreuzfahrtbranche die Bedeutung sehr großer Mega-Schiffe auf der einen und kleiner exklusiver Schiffe auf der anderen Seite. «Es gibt eine Polarisierung in der Branche», sagte der Professor für Touristik und Seetouristik an der Hochschule Bremerhaven der Deutschen Presse-Agentur.

Exklusive Schiffe

Er verwies auf Zahlen, nach denen von bestellten Schiffsneubauten der kommenden fünf Jahre etwa 45 Prozent auf Schiffe für mehr als 1500 Passagiere entfallen. «Ein entsprechendes Wachstum sieht man auch bei kleineren Schiffen, etwa Expeditions-Kreuzfahrtschiffen.» Der Anteil dieser Schiffe für 100 bis zu 300 Passagiere an den Neubauten liege bei etwa einem Drittel.

Fortsetzung des Trends

«Ich erwarte, dass sich dieser Trend wegen der steigenden Kosten für Energie, Material und Personal weiter fortsetzt», sagte der Experte. Die Kreuzfahrtbranche habe durch die Corona-Pandemie eine hohe Schuldenlast zu bewältigen. Dazu kämen die tatsächlichen und erwarteten Nebenwirkungen des Kriegs in der Ukraine. «In diesem Zusammenhang ist die Rentabilität von fundamentaler Bedeutung.» Diese lasse sich entweder durch Kosteneffizienz oder Premium-Preisgestaltung verbessern. (dpa/dm)

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
1960 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger