Im vergangenen Jahr war eine Fahrt nach Mettingen organisiert worden, wo es eine Pumptrack gibt und wo die Kinder sie ausprobierten. Eine solche auch in Stadland zu schaffen, ist dieses Jahr nicht leistbar.

Im vergangenen Jahr war eine Fahrt nach Mettingen organisiert worden, wo es eine Pumptrack gibt und wo die Kinder sie ausprobierten. Eine solche auch in Stadland zu schaffen, ist dieses Jahr nicht leistbar.

Foto: Andrea Arens

Wesermarsch

Aus Stadlander Pumptrack-Projekt wird 2022 nichts

8. April 2022 // 16:00

Aus ihrer Enttäuschung machten Kinder und Eltern kein Hehl: Aus der Pumptrack-Anlage für Stadland wird in diesem Jahr nichts.

Es wird daher kein Antrag auf Fördermittel aus dem Leader-Programm gestellt. Denn die Verwaltung kann das Vorhaben zurzeit nicht wuppen. Auch Politiker bedauern das, sehen aber gegenwärtig wie die Verwaltung keinen anderen Weg.

Kompromiss gefunden

Man einigte sich aber auf einem Kompromiss: Das Projekt soll für die nächste Leader-Förderperiode verfolgt und in den Gemeinde-Gremien weiter behandelt werden. Diese Beschluss fasste der Stadlander Gemeinderat während seiner Sitzung am Donnerstag mit Mehrheit. 14 Ratsmitglieder stimmten dafür.

Warum die Pumptrack-Anlage dieses Jahr nicht umgesetzt werden kann, steht am Sonnabend in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1810 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger