Knuth Speckels mit einer Metalllampe

Eine Metalllampe mit Glühbirnen sorgte einst für Licht am Ausleger, hing dort an einem Kabel. Knuth Speckels hat sie erstmal abgenommen, damit sie separat saniert werden kann.

Foto: Gabriele Gohritz

Wesermarsch

Braker Verein will Industrie-Relikte retten

18. August 2021 // 18:30

Oft verfallen Gebäude. Oder technische Denkmäler. Eine private Initiative will das verhindern.

Relikte der Vergangenheit sollen gerettet werden

Industriekultur Unterweser: So nennt sich ein noch junger Verein mit Sitz in Brake. Er will Relikte der Vergangenheit - Geräte und Bauten - sanieren und bewahren. Für künftige Generationen. Dafür holt der Verein auch erfahrene Handwerker mit ins Boot. Das erste Projekt: die Rettung und Sanierung eines historischen Bockkrans. Immerhin 18 Tonnen schwer, ein Industriedenkmal Baujahr 1910 - und ziemlich marode.

Wie privates Engagement technische Denkmäler vor dem Verfall bewahren kann, lest Ihr auf NORD|ERLESEN und in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
173 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger