Im Kindergarten in Abbehausen derzeit ein Iltis zu Hause. Das Tier hat durch eine defekte Lüfterklappe den Wege in die Hohlwände des Gebäudes gefunden.

Im Kindergarten in Abbehausen derzeit ein Iltis zu Hause. Das Tier hat durch eine defekte Lüfterklappe den Wege in die Hohlwände des Gebäudes gefunden.

Foto: privat

Wesermarsch

Iltis zieht in Abbehauser Kindergarten ein

Von nord24
25. August 2017 // 10:54

Der Kindergarten in Abbehausen hat ein tierisches Problem. Dort hat sich ein Ilits eingenistet. Das Tier ist nur durch einen Zufall entdeckt worden. Doch jetzt setzt die Kita-Leiterin Hella Bitter alles daran, den neuen Bewohner wieder loszuwerden. 

Feindabwehr

Der Iltis ist bekannt dafür, dass er durch seine Analdrüsen ein stark riechendes Sekret absondert, um sein Revier zu markieren oder einen Feind abzuwehren. Nur ein Grund, warum das Tier nicht erwünscht ist.

Das Tier durch Zufall entdeckt

„Wir haben ihn durch Zufall entdeckt. Als die Kinder draußen spielten, hat eine Mutter durch den Augenwinkel eine Bewegung ausgemacht und gleich ihr Smartphone gezückt. Auf dem Bild, das sie gemacht hat, haben wir ihn dann identifizieren können“, berichtet die Kindergarten-Leiterin.

Sicherheit steht im Vordergrund

Für sie steht die Sicherheit derzeit im Vordergrund. „Ich weiß nicht, wie ein Iltis gegenüber Kindern reagiert.“ Zudem könne es durchaus sein, dass sich der Iltis eine Partnerin sucht und nach Vermehrung strebt. Seinen Platz gefunden hat das Tier, weil im Keller des Kindergartens eine Lüfterklappe defekt ist und er so in die Hohlwände vorstoßen konnte.

Schädlingsbekämpfer eingeschaltet

„Wir haben hier Natur pur und sind in einem Randbezirk von Abbehausen angesiedelt. Hier sind viele solcher Tiere unterwegs“, weiß Hella Bitter. Nun versucht sie mit Hilfe des staatlich geprüften Schädlingsbekämpfers Nils Tepper, den Iltis zu vergrämen oder lebend einzufangen, um ihn wieder auszusetzen.

Iltis ist verschwunden

Gesehen hat man ihn übrigens schon eine ganze Zeit nicht mehr, was auch nicht verwundert. Denn Iltisse sind nachtaktiv und beginnen die Nahrungssuche erst bei Dämmerung. Tagsüber ziehen sie sich in Gebäude oder Mauernischen zurück.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
648 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger