In den letzten Monaten gab es viele Protestaktionen bei Premium Aerotec: gegen einen Kahlschlag beim Personal und gegen eine neue Struktur zu Lasten einzelner Standorte. Dass die Arbeitnehmer beim Personalabbau kräftig auf die Bremse getreten haben, war richtig: Denn inzwischen braucht Premium Aerotec neue Mitarbeiter.

In den letzten Monaten gab es viele Protestaktionen bei Premium Aerotec: gegen einen Kahlschlag beim Personal und gegen eine neue Struktur zu Lasten einzelner Standorte. Dass die Arbeitnehmer beim Personalabbau kräftig auf die Bremse getreten haben, war richtig: Denn inzwischen braucht Premium Aerotec neue Mitarbeiter.

Foto: K.M Fotogafie

Wesermarsch

Kurzarbeit läuft bei Premium Aerotec aus

26. Oktober 2021 // 18:17

Die Krise ist vorbei bei Premium Aerotec (PAG). Zumindest die Auslastungskrise mit dem damit einhergehenden Personalabbau.

Es werden neue Mitarbeiter eingestellt

Im November wird die Kurzarbeit ausgesetzt. In fast allen Bereichen ist die Produktion wieder angezogen. Es werden auch schon wieder neue Mitarbeiter eingestellt.

Unterdessen werfen die Betriebsräte der PAG-Standorte der Geschäftsführung vor, die Steuerungsprozesse und die Personalplanung nicht im Griff zu haben.

Einen ausführlichen Bericht über die aktuelle Auseinandersetzung bei Premium Aerotec lest Ihr bei www.norderlesen.de und am Mittwoch in der Kreiszeitung.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
617 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger