Auf der Kreuzung Dorfstraße/Schulstraße in Bothel ereignete sich am Freitag gegen 7.30 Uhr ein Unfall in dem zwei Taxis beteiligt waren (Symbolbild).

Auf der Kreuzung Dorfstraße/Schulstraße in Bothel ereignete sich am Freitag gegen 7.30 Uhr ein Unfall in dem zwei Taxis beteiligt waren (Symbolbild).

Foto: Friso Gentsch

Zeven

Bothel: Zwei Taxis verunglücken mit Schulkindern

Von Joachim Schnepel
12. November 2021 // 10:19

Auf der Kreuzung Dorfstraße/Schulstraße in Bothel ereignete sich am Freitag gegen 7.30 Uhr ein Unfall in dem zwei Taxis beteiligt waren.

Fahrerin missachtet Vorfahrt

Das eine Taxi fuhr von der Wiedauschule in Richtung Dorfmitte. Auf der Kreuzung missachte die Fahrerin in der 30-er Zone die Vorfahrtsregel. Der aus der Dorfstraße kommende Taxibus, besetzt mit fünf Kindern, bremste und kam auf der Kreuzung zum Stehen, wurde dann aber im vorderen Bereich der Motorhaube getroffen.

Taxi legt sich auf die Seite

Das andere Taxi verunglückte und legte sich auf die Seite. Zur Unfallstelle wurden die Feuerwehren aus Bothel, Hemsbünde und Rotenburg alarmiert, sowie vier Rettungswagen, Notarzt und die Notfallseelsorge.

Schulkinder bleiben unverletzt

Die fünf Schulkinder blieben unverletzt und wurden im Laufe des Einsatzes von der Feuerwehr und den Notfallsanitätern betreut. Auch der Fahrer des Kindertaxis blieb unverletzt, die Fahrerin des umgekippten Pkw wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Rotenburg gefahren.

Immer informiert via Messenger
Sollte es in Deutschland eine Impfpflicht geben?
2619 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger