Leider keine erfreuliche Entwicklung in Sachen Corona: Im Landkreis gibt es seit Freitag 54 neue Fälle.

Leider keine erfreuliche Entwicklung in Sachen Corona: Im Landkreis gibt es seit Freitag 54 neue Fälle.

Foto: picture alliance/dpa

Zeven

Corona: Inzidenz steigt auf 70

Von Joachim Schnepel
22. März 2021 // 15:17

Keine erfreuliche Entwicklung in Sachen Corona: Im Landkreis gibt es seit Freitag 54 neue Fälle.

Aktuell 193 Infizierte

Damit existieren aktuell 193 Infizierte, von denen sich zehn Personen in stationärer Behandlung befinden. Und auch die Sieben-Tage-Inzidenz steigt für das Gesamtkreisgebiet erheblich, und zwar von knapp 50 auf nunmehr 70 Neuinfektionen in Bezug auf 100 000 Einwohner.

Maskenpflicht in Fußgängerzonen

Der Landkreis weist des Weiteren darauf hin, dass mit dem Überschreiten des Inzidenzwertes von 50 die Allgemeinverfügung zur „Festlegung von Örtlichkeiten unter freiem Himmel, an denen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist“ vorgibt, dass in Fußgängerzonen sowie den in der Allgemeinverfügung aufgezählten sonstigen Bereichen werktags von 8 bis 18 Uhr und auf Aussichtstürmen und -plattformen eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden muss.

37 Infizierte in Bremervörde

Die meisten aktiven Corona-Fälle gibt es mit 37 in Bremervörde, an zweiter Stelle gefolgt von der Samtgemeinde Zeven mit 36 Fällen. Die meisten mit Corona infizierten Personen gab es bislang mit 480 in der Altersgruppe 50 bis 59. Insgesamt befinden sich zurzeit rund 385 Kontaktpersonen in Quarantäne. www.lk-row.de/vorschriftencorona

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
202 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger