Im Landkreis Rotenburg wurden vom 13. bis zum 17. Juni insgesamt 1322 neue Corona-Fälle gemeldet. Außerdem gab es fünf weitere Todesfälle.

Im Landkreis Rotenburg wurden vom 13. bis zum 17. Juni insgesamt 1322 neue Corona-Fälle gemeldet. Außerdem gab es fünf weitere Todesfälle.

Foto: picture alliance/dpa

Zeven

Fünf neue Todesfälle mit Corona im Landkreis Rotenburg

Von Joachim Schnepel
21. Juni 2022 // 15:19

Im Landkreis Rotenburg wurden vom 13. bis zum 17. Juni insgesamt 1322 neue Corona-Fälle gemeldet. Außerdem gab es fünf weitere Todesfälle.

Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 579

Die vom Robert-Koch-Institut errechnete Sieben-Tage-Inzidenz lag Anfang der Woche bei 579 Neuinfizierten in Bezug auf 100 000 Einwohner.

Weitere Todesfälle

Im Landkreis wurden vom 13. bis zum 17. Juni außerdem fünf weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona registriert. Ein 68-jähriger Mann aus der Stadt Bremervörde verstarb am 12. Mai in einer Pflegeeinrichtung. Ein 67-jähriger Mann aus der Einheitsgemeinde Gnarrenburg verstarb am 13. Mai.

186 Verstorbene insgesamt

Ein 85-jähriger Mann aus der Samtgemeinde Geestequelle verstarb am 22. Mai in einer Pflegeeinrichtung. Ebenfalls in einer Pflegeeinrichtung verstarben am 29. Mai ein 84-jähriger Mann aus der Samtgemeinde Zeven und eine 82-jährige Frau am 3. Juni aus der Stadt Bremervörde. Damit beträgt die Zahl der Corona-Verstorbenen 186.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
761 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger