Senioren sitzen an einem Tisch.

Gemeinsame Mahlzeiten sind ein wichtiger Bestandteil des Konzeptes der Tagespflege in Tarmstedt.

Foto: Bert Albers

Zeven

Senioren haben oft Angst vor der Tagespflege

28. Dezember 2021 // 16:00

Tagespflege füllt die Lücke zwischen ambulantem Pflegedienst und Seniorenheim. Doch gibt es bei Alten und ihren Angehörigen Vorbehalte.

Senioren sollen lange zuhause bleiben

Laut Elke Jagels, Leiterin der Tagespflege in Tarmstedt, haben viele alte Menschen Angst. Sie sorgen sich, dass sie nach einem Besuch nicht wieder nach Hause dürfen. Dabei soll Tagespflege ermöglichen, dass Senioren möglichst lange in den eigenen vier Wänden bleiben können.

Verwandte haben Angst vor hohen Kosten

Nach einem ersten Kurzbesuch zum Kaffee seien solche Ängste meist verschwunden. Doch auch die Angehörigen wüssten oft nicht gut Bescheid. Sie denken, dass das Angebot sehr teuer ist. Dabei zahlt die Pflegeversicherung dafür.

Wie wenig es die Besucher kostet, in eine Tagespflege zu kommen und wie der Alltag in solchen Einrichtungen aussieht, lest ihr bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
852 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger