Im Landkreis gibt es seit Dienstag 426 neue Corona-Fälle. Außerdem wurden sieben Todesfälle aus dem April nachgemeldet.

Im Landkreis gibt es seit Dienstag 426 neue Corona-Fälle. Außerdem wurden sieben Todesfälle aus dem April nachgemeldet.

Foto: picture alliance/dpa

Zeven

Sieben nachgemeldete Todesfälle mit Corona

Von Joachim Schnepel
4. Mai 2022 // 12:35

Im Landkreis gibt es seit Dienstag 426 neue Corona-Fälle. Außerdem wurden sieben Todesfälle aus dem April nachgemeldet.

Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 990

Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) errechnete Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 990 Neuinfizierten in Bezug auf 100.000 Einwohner.

Sieben weitere Todesfälle

Unterdessen wurden im Landkreis sieben weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona registriert. Damit steigt die Zahl der Verstorbenen auf 152. Aus der Samtgemeinde Zeven sind eine 64-jährige Frau am 1. April, ein 90-jähriger Mann am 4. April und ein 91-jähriger Mann am 10. April verstorben. Aus der Stadt Bremervörde sind ein 69-jähriger Mann am 20. April und eine 87-jährige Frau am 23. April verstorben. Aus der Samtgemeinde Tarmstedt starben am 21. April ein 82-jähriger Mann und am 2. Mai eine 71-jährige Frau.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom 29-Euro-Ticket?
130 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger