Unter dem Einfluss von Kokain und Amphetaminen ist ein 29-jähriger Autofahrer am Dienstagabend in eine Kontrolle von Zoll und Polizei geraten (Symbolbild).

Unter dem Einfluss von Kokain und Amphetaminen ist ein 29-jähriger Autofahrer am Dienstagabend in eine Kontrolle von Zoll und Polizei geraten (Symbolbild).

Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa

Zeven

Tiste: Mann mit Drogen auf der Autobahn erwischt

Von Joachim Schnepel
15. September 2021 // 12:17

Unter dem Einfluss von Kokain und Amphetaminen ist ein 29-jähriger Autofahrer am Dienstagabend in eine Kontrolle geraten.

Betäubungsmittel gefunden

Das Ganze passierte auf dem Gelände der Rastanlage Ostetal Süd an der Hansalinie A1, beteiligt waren zunächst Beamte des Hamburger Zolls und später der Autobahnpolizei. Dabei fanden sie im Fahrzeug des Mannes Betäubungsmittel.

Autobahnpolizei hinzugezogen

Da zu vermuten war, dass der Fahrer auch während der Fahrt auf der Autobahn unter Rauschgifteinfluss gestanden hat, zogen die Zollbeamten ihre Kollegen der Autobahnpolizei Sittensen hinzu.

Verdacht bestätigt

Nach einem Reaktions- und Urintest bestätigte sich der Verdacht. Der 29-Jährige räumte ein, in der Nacht zum Montag auf einer Party mehrere Linien Kokain und auch Crystal Meth konsumiert zu haben.

Blutprobe und Kaution abgegeben

Der Mann musste eine Blutprobe, seine Fahrzeugschlüssel und auch eine Kaution von 1250 Euro abgeben, denn er hat seinen Wohnsitz nicht in Deutschland.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1294 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger