Godeke von Appen auf dem Weg in seine „Sommerresidenz“, wie er den zum Behandlungsraum umfunktionierten Carport hinter seiner Praxis ironisch bezeichnet. „Nicht so vornehm wie die Eremitage in St. Petersburg,und die Heizung muss auch in Bremervörde noch verbessert werden.“ Ab sofort machen er und seine Kollegin Dr. Agnes Müller Testabstriche zum Nachweis einer Infektion mit dem Coronavirus aus Sicherheitsgründen nur noch auf eigene Indikation bei den eigenen Patienten.

Godeke von Appen auf dem Weg in seine „Sommerresidenz“, wie er den zum Behandlungsraum umfunktionierten Carport hinter seiner Praxis ironisch bezeichnet. „Nicht so vornehm wie die Eremitage in St. Petersburg, und die Heizung muss auch in Bremervörde noch verbessert werden.“ Ab sofort machen er und seine Kollegin Dr. Agnes Müller Testabstriche zum Nachweis einer Infektion mit dem Coronavirus aus Sicherheitsgründen nur noch auf eigene Indikation bei den eigenen Patienten.

Foto: Tresp

Zeven

„Wer schützt uns Ärzte?“

Von Frauke Siems
26. September 2020 // 08:30

Covid 19: Die Bremervörder Praxis von Appen/Müller testet nur noch auf eigene Indikation Patienten auf Coronavirus.

Niemals ohne Mund-Nasen-Schutz

„Covid 19 ist wie Autofahren im Nebel, man weiß nicht, was hinter der nächsten Kurve kommt.“ Ohne Mund-Nasen-Schutz geht Dr. Godeke von Appen nirgendwo mehr hin. Er ist nicht nur Hausarzt, sondern kümmert sich als Palliativmediziner auch um viele schwer kranke und sterbende Patienten.

Immer informiert via Messenger
Wen wünscht ihr euch als Kanzler*in?
3804 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger