Selbstporträt der Awi-Fotografin Esther Horvath. Auch ihre Aufnahmen werden in der Fotoschau „Into the Ice“ im Deutschen Schifffahrtsmuseum zu sehen sein.

Selbstporträt der Awi-Fotografin Esther Horvath. Auch ihre Aufnahmen werden in der Fotoschau „Into the Ice“ im Deutschen Schifffahrtsmuseum zu sehen sein.

Foto: Horvath

Ausstellung

Ozeane im Klimawandel: DSM zeigt Sonderausstellungen

Autor
Von nord24
15. Januar 2022 // 16:50

Schiffe, Ozeane, Klima: Zwei Sonderausstellungen sind vom 25. Februar bis 31. Juli im Deutschen Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven zu sehen.

Die Rolle der Schifffahrt

Die Schau „Change now! Schiffe verändern die Welt“ spannt im Erweiterungsbau des Schifffahrtsmuseums (DSM) einen Bogen vom Meeresspiegelanstieg über den Wandel der Arten bis hin zur Forschungsschifffahrt. Zehn Thesen beleuchten die Rolle der Schiffe in ihren unterschiedlichen Facetten: Welche Rolle spielen Schiffe bei weltweiter Migration? Wie tragen sie zu sozialer Ungleichheit oder auch zum Kulturaustausch bei?

Fotos der größten Arktis-Expedition aller Zeiten

Die Fotoschau „Into the Ice“ ermöglicht einen Rückblick auf die Mosaic-Expedition, die größte Arktis-Expedition aller Zeiten. Im September 2019 legte die „Polarstern“ vom norwegischen Tromsø zu einer einjährigen Expedition in Richtung Arktis ab. Ziel war es, den Klimawandel besser verstehen zu können. In Kooperation mit dem Alfred-Wegener-Institut präsentiert das DSM die Motive in großen LED-Leuchtrahmen. Die Fotos stammen von Esther Horvath, Lianna Nixon, Jan Rohde, Steffen Graupner, Mario Hoppmann und Michael Gutsche, zum Teil preisgekrönte Fotografen. Für ihr Motiv einer Eisbärenmutter mit Jungtier erhielt die Awi-Fotografin Esther Horvath 2020 den World Press Photo-Award in der Kategorie Umwelt.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
936 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger