Zu den Referenten beim Wasserstofftag im TZN gehörte auch Jan Heinze von dem Hamburger Weiterbildungsunternehmen Heinze Akademie.

Zu den Referenten beim Wasserstofftag im TZN gehörte auch Jan Heinze von dem Hamburger Weiterbildungsunternehmen Heinze Akademie.

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

In Nordenham sollen zwei unterirdische Wasserstoffspeicher entstehen

27. April 2022 // 17:50

In Blexen könnten innerhalb von drei Jahren zwei neue Kavernen für Wasserstoff geschaffen werden. Das ist am Mittwoch bei einem Infotag deutlich geworden.

In Einswarden ist ein Wasserstoff-Labor geplant

An der Veranstaltung im Technologiezentrum Nordenham (TZN) nahmen Vertreter von rund 40 Firmen und Institutionen teil. Auch die Untertage-Speicher-Gesellschaft Blexen, die im Stadtnorden das Kavernengelände betreibt, war vertreten. Beim Infotag erfuhren die Teilnehmer auch, wie sie ihre Mitarbeiter für den Umgang mit der neuen Technologie schulen können. Das TZN berichtete, dass es ein Wasserstoff-Labor einrichten möchte.

Das Technologiezentrum plant weitere Veranstaltungen zum Thema Wasserstoff. Welche das sind, lest Ihr am Donnerstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1320 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger