Auch die Universität Marburg ist an der Suche nach einem Impfstoff gegen den Lungen-Erreger beteiligt. Virologe Sandro Halwe ist daran beteiligt.

Auch die Universität Marburg ist an der Suche nach einem Impfstoff gegen den Lungen-Erreger beteiligt. Virologe Sandro Halwe ist daran beteiligt.

Foto: Arne Dedert/dpa

Wissenschaft

Mit Hochdruck gesucht: Medikament gegen Corona

Von Anja Garms
19. März 2020 // 15:37

Das Coronavirus lähmt den Alltag vieler Menschen - und macht einige krank. Noch gibt es kein zielgerichtetes Medikament dagegen. Doch die Forschung hat außerordentlich schnell Fahrt aufgenommen.

Die Forschung läuft

Die Welt stemmt sich gegen das neue Coronavirus. Mit Ausgangssperren, Grenzschließungen und Quarantänemaßnahmen. Ein zielgerichtetes Medikament gegen die von Sars-CoV-2 verursachte Lungenerkrankung Covid-19 gehört bislang nicht zum Arsenal im Kampf gegen die Pandemie. Doch die Forschung läuft auf Hochtouren.

Bisher brauchen nur wenige Medikamente

Experten setzen vor allem darauf, Medikamente einzusetzen, die bereits für andere Anwendungen erprobt sind. Diese müssten dann vor ihrer Zulassung nicht mehr so aufwendig getestet werden.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1488 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger