Im Landkreis gibt es seit Dienstag 261 neue Corona-Fälle. Unterdessen wurden vier weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus bekannt (Symbolbild).

Im Landkreis gibt es seit Dienstag 261 neue Corona-Fälle. Unterdessen wurden vier weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus bekannt (Symbolbild).

Foto: picture alliance/dpa

Zeven

Corona im Landkreis: Vier weitere Todesfälle registriert

Von Joachim Schnepel
18. Mai 2022 // 12:53

Im Landkreis gibt es seit Dienstag 261 neue Corona-Fälle. Unterdessen wurden vier weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus bekannt.

Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 644

Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) errechnete Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 644 Neuinfizierten in Bezug auf 100.000 Einwohner.

Weitere Todesfälle

Dem Landkreis wurden in Zusammenhang mit Corona vier weitere Todesfälle gemeldet. Ein 79-jähriger Mann aus der Einheitsgemeinde Gnarrenburg ist am 6. April im Ostemed Klinikum Bremervörde verstorben.

Ein 60-jähriger Mann aus der Stadt Bremervörde ist am 8. Mai in einem Pflegeheim verstorben.

Eine 56-jährige Frau aus der Samtgemeinde Geestequelle ist am 9. Mai im Ostemed Klinikum Bremervörde verstorben.

Eine 93-jährige Frau aus der Stadt Bremervörde ist am 11. Mai verstorben.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1517 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger